Unsere Bürgschaften - Agrar-Bürgschaft

Gesundes Wachstum für eine stabile Zukunft.

Mit dem Programm „Agrar-Bürgschaft“ bieten die deutschen Bürgschaftsbanken eine zusätzliche werthaltige Kreditsicherheit für die Finanzierungsvorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen aus Landwirtschaft, Fisch und Forstwirtschaft und dem nicht gewerblichen Gartenbau sowie für alle Vor haben von Agrarbetrieben aus den Bereichen Ernährungswirtschaft, erneuerbare Energien sowie ländliche Entwicklung.

Verbürgt werden Hausbankmittel sowie Kredite, die von der Landwirtschaftlichen Rentenbank refinanziert werden. Die Bürgschaften werden mit Unterstützung des Europäischen Investitionsfonds (EIF) in Verbindung mit dem Europäischen Fonds für strategische Investitionen („EFSI“) zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zur Agrar-Bürgschaft unter:

www.agrar-buergschaft.de 

 

Eckpunkte zum Programm

Programm Agrarbürgschaft 50

Bürgschaftsquote: 50 % vom Kreditbetrag
Bürgschaftsbetrag: max. 750.000 EUR
Kredithöhe: max. 1.500.000 EUR

 

Programm Agrarbürgschaft 70

Bürgschaftsquote: 70 % vom Kreditbetrag
Bürgschaftsbetrag: max. 750.000 EUR
Kredithöhe: max. 1.071.000 EUR

 

Leistungen

 

  • Aus- und Umbauten von Wirtschaftsgebäuden

  • Betriebsmittelbedarf
  • Neuinvestitionen, Ersatzbedarf und Modernisierungen/ Rationalisierungen in Betriebseinrichtungen und Produktionsanlagen
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz und Emissionsminderung
  • Investitionen zur Verbesserung der Tierhaltungsbedingungen
  • vollständiger Erwerb eines Agrarbetriebes
  • „Einstieg“ in Geschäftsbetrieb: Erwerb von Gesellschaftsanteilen, Nachfolgeregelungen, Existenzgründungen
  • Anlauf- und Markteinführungskosten für neue Geschäftsfelder
  • Existenzgründungen
  • Kooperationen, Maßnahmen für Marketing sowie für Qualifizierungen

 

 

Rahmenbedingungen

  • Standort oder Investitionsort des Unternehmens befindet sich in Thüringen
  • Unternehmen ist ein KMU gem. EU-Definition: weniger als 250 Mitarbeiter, Jahresumsatz max. 50 Mio. € oder max. 43 Mio. € Jahresbilanzsumme

 

Ausschlusskriterien

  • Umschuldungen,
  • Sanierungsvorhaben und
  • reine Kapitalanlageobjekte sind ausgeschlossen

 

Laufzeit

  • entsprechend der Darlehenslaufzeit max. 10 Jahre
  • Kontokorrent-Kredit bis max. 5 Jahre

 

Antrag

  • Antragsstellung über die Hausbank

 

Kosten

  • Bürgschaftsprovision errechnet sich nach der Bürgschaftsquote und der Bonität des Antragsstellers gemäß Rating der Hausbank

     
    Quelle: www.agrar-buergschaft.de, Stand: 01.06.2017  

 

  • Weitere Informationen zur Höhe der Avalprovision unter: www.agrar-buergschaft.de (siehe Preisverzeichnis)
  • Entgelt für die Prüfung des Antrags wird nicht erhoben


Weitere Informationen

  • Entscheidung bei Vorlage aller Unterlagen innerhalb von 10 Arbeitstagen
  • Programmlaufzeit zunächst bis 31.03.2022
  • Programm ist beihilfefrei

 

Unterlagen

Zum Einsehen der PDF-Dokumente benötigen Sie den kostenfreien Acrobat Reader. Den aktuellen Acrobat Reader erhalten Sie hier.

 

  • Produktflyer
  pdf
  • Allgemeine Bürgschaftsbestimmungen Agrar
  pdf
  • Datenschutzerklärung einer Bürgschaftsvoranfrage
  pdf
Informieren Sie sich über die Vorzüge der Agrar-Bürgschaft - Details klären wir gern in einem ausführlichen persönlichen Gespräch mit Ihnen. Als kompetenter Partner stehen wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern jederzeit gern zur Verfügung.